Blühendes Schwanewede

Blühendes Schwanewede – Veranstaltung der Grünen zu Artenvielfalt und naturverträglicher Landwirtschaft

Weltweit aber auch bei uns geht die Zahl der Wiesenvögel, der Bienen und Schmetterlinge um teilweise 80 Prozent zurück. Die Klimaerwärmung mit extrem heißen Sommern, Dürre und  Wassermangel verschärfen die Situation zusätzlich. Unsere Lebensgrundlagen und die wichtigen Bestäuber sind in Gefahr. Artenvielfalt und naturverträgliche Landwirtschaft treibt immer mehr Menschen um auch in Schwanewede, wie die Diskussion um die Hühnermastanlage zeigt.

Das erfolgreichste Volksbegehren in der Geschichte der Bundesrepublik war die Initiative „Rettet die Bienen – für ein neues Naturschutzgesetz“ in Bayern, das von 1,8 Millionen Menschen unterschrieben wurde. Auch in Niedersachsen läuft zur Zeit ein Volksbegehren zur Artenvielfalt, das von über 170 Verbänden darunter Imkerverbänden, NABU, BUND, Heimatbund und GRÜNEN unterstützt wird.

Gleichzeitig diskutieren wir über eine Neuausrichtung der Landwirtschaft zusammen mit den Landwirten für mehr Nachhaltigkeit, für Weidehaltung und Ökologischer Landwirtschaft, weg von Monokulturen, Pestiziden und industrieller Massentierhaltung, die ja auch in Schwanewede Thema ist.

Was können wir tun für ein blühendes Schwanewende, für mehr bienenfreundliche Gärten und Straßenbegleitgrün statt Beton und Schottergärten? Für mehr energiesparende und insektenfreundliche Straßenbeleuchtung? Für weniger Pestizide in der Landwirtschaft und Anreize für Weidehaltung, artgerechte Tierhaltung, Ökologische Landwirtschaft und mehr Lebensmittel aus der Region zu fairen Preisen?

Bürgermeisterkandidatin Dörte Gedat ist es dazu gelungen, den ehemaligen Niedersächsischen Landwirtschaftsminister und stellv. Fraktionsvorsitzenden der Grünen im Landtag Christian Meyer zu einer Diskussionsveranstaltung nach Schwanewede zu bekommen.

Der Landtagsabgeordnete Christian Meyer ist auch Sprecher für Naturschutz, Bauen und regionale Entwicklung und ist für seine Bienenpolitik mit dem Goldenen Stachel des Deutschen Berufsimkerbundes und der Goldenen Faironika für seine Weidemilchprogramme vom Europäischen Milchbauernverband ausgezeichnet worden.

Die öffentliche Diskussionsveranstaltung mit Dörte Gedat und Christian Meyer über Artenvielfalt und naturverträglicher Landwirtschaft findet statt am 2.9. um 19 Uhr  im Dorphus Meyenburg, Schwaneweder Str. 129, 28790 Schwanewede (Meyenburg).

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.