ORTSVERBAND

Einladung zum GRÜNEN-Treffen

Willkommen auf unserer Seite des Ortsverbandes Schwanewede. Wir, die Mitglieder des Ortsverbandes, treffen uns regelmäßig einmal im Monat in einer lockeren Runde. Alle, die Lust haben, dabei zu sein, um mit uns gemeinsam eine GRÜNE Zukunft zu gestalten, sind hierzu herzlich eingeladen.

Schau einfach in unseren Kalender, wann das nächste Treffen stattfindet.

Aufgrund der Corona-Pandemie veranstalten wir dieses Treffen aktuell in der Regel online. Wenn Du daran teilnehmen möchtest, wende Dich bitte an folgende E-Mailadresse: ov@gruene-schwanewede.de

Wir freuen uns auf Dich!

VORSTAND DES ORTSVERBANDES

Linda Weinstetter

Linda Weinstetter ist in Dresden geboren und aufgewachsen, zum Studium nach Bonn gegangen und 2020 nach Schwanewede gezogen. Momentan studiert sie im Master Politikwissenschaft an der FernUni Hagen: „ich möchte Politik nicht nur in der Theorie lernen, sondern auch in der Praxis mitgestalten“.
Seit 2021 ist Linda Mitglied der Grünen und Ratsfrau im Gemeinderat Schwanewede. Seit Mai 2022 ist sie Vorstandsmitglied und gemeinsam mit Ahmad Vorstandssprecher im Ortsverband.
Linda vertritt die Grünen im Ausschuss für Finanzen, Wirtschaft und Digitalisierung: „Die Kernthemen Klima-, Umwelt- und Artenschutz sind mir genauso wichtig wie der Ausbau der Digitalisierung, des Radwegenetzes und des ÖPNV (wie bspw. ein Schnellbus nach Bremen). Ich möchte mich voller Elan und Tatkraft in meine neue Aufgaben stürzten, um eine sozial gerechte und ökologisch nachhaltige Zukunft für Schwanewede zu befördern“.

Ahmad Mohamad

Ahmad Mohamad ist in einem Dorf im Norden Syriens geboren, bis zur neunten Klasse besuchte er dort die Schule. Danach lernte er in Afrin und studierte in Aleppo: „als Kurde musste ich versuchen meine Muttersprache heimlich zu lernen, denn sie ist in Syrien verboten“. Diese Einschränkungen führten dazu, dass Ahmad anfing sich politisch zu engagieren und so versuchte, auf die Missstände und die Unterdrückung der Kurden in seinem Land aufmerksam zu machen. Seither ist Politik ein fester Bestandteil seines Lebens geworden.

Ahmad und seine Familie leben seit 2015 in Deutschland, momentan lässt er sich zum Heilerziehungspfleger ausbilden und setzt sich ehrenamtlich für geflüchtete Menschen ein: „ich möchte mich so viel wie möglich für andere einsetzen und ihnen helfen, die Schwierigkeiten der Ersten Schritte auf dem Weg zur Integration zu meistern. Schwanewede ist meine Heimat geworden und ich möchte mich mit aller Kraft für alle Menschen der Gemeinde einsetzen.“

Seit Mai 2022 ist er Vorstandsmitglied und gemeinsam mit Linda Vorstandssprecher im Grünen Ortsverband Schwanewede.

Helge Giepz

Helge Giepz wurde in Bremen Nord geboren und wuchs in Schwanewede auf. Er hat die Realschule der Waldschule Schwanewede besucht. Der gelernte Industriekaufmann hat jahrelang in der Softwarebranche gearbeitet, bis er schließlich 2006 zum Martinshof in Bremen wechselte: „die Arbeit mit Menschen hat meinem Arbeitsleben wieder mehr Sinn gegeben“. Seit 2008 arbeitet Helge für Martinshof Nord in Osterholz-Scharmbeck und ist dort u. a. für die Auftragsplanung, Qualitätsmanagement und Benchmarking zuständig.
Die Gründung eines Inklusionsbetriebes und eines Unverpackt Ladens in Osterholz-Scharmbeck sind die nächsten beruflichen Ziele.
Privat reist Helge gerne und schaut sich Schlösser, Burgen und Brauereien an. Er ist Mitglied der Haus- und Hobbybrauer Vereinigung und braut auf der heimischen Terrasse nach dem Nartürlichkeitsgebot, da ihm das Reinheitsgebot zu viele chemische Zusatzstoffe erlaubt, aber natürliche Zutaten verbietet: „mit Sorge blicke ich auch auf die drohenden Patente auf Braugerste in Europa“.
Seit 2021 ist Helge Mitglied der Grünen in Schwanewede und hat dort auch für den Ortsrat kandidiert. Seit Mai 2022 ist er Vorstandsmitglied und Vorstandsvorsitz im Ortsverband Schwanewede, hier will er im Team solidarisch zusammenarbeiten – miteinander und mit den Fraktionen, Orts- und Kreisverbänden und vor allem den Mitgliedern. Ausbau des ÖPNV und der Radwege in Schwanewede, sowie die Digitalisierung der Schulen ist ihm wichtig.

Andrea Hecht

Andrea Hecht ist Diplompädagogin und lebe seit 2005 in Schwanewede. Seit 2011 ist sie Mitglied des Ortsrates Schwanewede.

„Als „Kind vom Land“, aufgewachsen im Landkreis Cloppenburg, war und ist mir eine tiergerechte, umweltgerechte Landwirtschaft und der Schutz der Artenvielfalt wichtig.“

In ihrem Leben durfte Andrea viele unterschiedliche Wohnorte kennenlernen, sie lebte in Berlin, Münster, Bremen, Schleswig-Holstein und Niedersachsen. Bedingt durch ihren Beruf hat sie in verschiedenen Bereichen mit Menschen in schwierigen Lebenssituationen gearbeitet: „Ich bin davon überzeugt, dass eine gute Bildung den Grundstein für ein selbstbestimmtes, auskömmliches Leben legt. Daher liegt mir das Thema Bildung für alle – von Anfang an besonders am Herzen“.

Dörte

Dörte Gedat

Dörte Gedat ist in Schwanewede geboren, besuchte den Kindergarten auf der Danziger Straße und absolvierte ihr Abitur an der Waldschule. Studiert hat sie in München sowie Bremen und arbeitet nun an einer gebundenen, inklusiven Ganztagsschule.

Seit 1996 ist Dörte Mitglied des Gemeinderates Schwanewede: „dort vertrete ich als Fraktionsvorsitzende die Grüne Fraktion im Verwaltungsausschuss, im Ausschuss für Konversion und im Planungsausschuss. Im Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz und Mobilität bin ich Vorsitzende“.

Ebenfalls seit 1996 arbeitet Dörte im Ortsrat Schwanewede mit und seit 2001 ist sie zudem im Kreistag Osterholz aktiv: „auch dort vertrete ich als Fraktionsvorsitzende die Grünen im Kreisausschuss, im Ausschuss für Umwelt und Planung und im Ausschuss für Kreisentwicklung. Den Vorsitz übe ich im Ausschuss für Verkehr und Ordnung aus. Zudem habe ich einen Sitz in der Gesellschafterversammlung der ASO.“

Die kommunalpolitischen Schwerpunkte liegen für Dörte in den Bereichen Mobilität, Planung sowie Umwelt-, Klima- und Artenschutz. „Schulpolitik und hier besonders die Themen Inklusion und soziale Gerechtigkeit liegt mir natürlich schon von Berufswegen sehr am Herzen.“

Roland Behrmann

Roland Behrmann ist Dipl.-Ing.(FH) Technische Informatik und lebt seit 1977 in der Gemeinde Schwanewede Ortsschaft Brundorf.

Seit über dreißig Jahren ist Roland in der Kommunalpolitik unterschiedlich intensiv aktiv, so war er auch von 1995 bis 1996 im Gemeinderat für die Grünen tätig.